BEISPIEL für die Anforderungen an Businessreisen für ein Thailand Visum für österreichische Staatsangehörige (für die aktuell gültigen Bestimmungen nutzen Sie bitte die Abfragefunktion)

  1. Reisepass

    Der Reisepass des Antragstellers im Original:

    • Muss mindestens eine freie Seite haben
    • Muss sechs Monate über das Ausreisedatum hinaus gültig sein

  2. Passfoto

    Sie müssen ein Passfoto einreichen. Laden Sie Ihr Foto hoch um es, den spezifischen Anforderungen für Ihr Visum genau entsprechend, von uns ausdrucken zu lassen. Gehen Sie auf http://visumcentrale.at/photo-service.php  um Ihr Foto hochzuladen.



    Alternativ können Sie ein farbiges Passfoto einreichen, das folgende Anforderungen erfüllen muss: Innerhalb der letzten drei Monate vor einem weißem Hintergrund aufgenommen und auf hochwertigem Fotopapier ausgedruckt; Größe 35mm x 45mm; Frontalansicht des gesamten Kopfes mit dem Gesicht in der Mitte zentriert, neutraler Gesichtsausdruck (ohne Lächeln). Sie dürfen auf dem Bild keine Kopfbedeckung tragen (außer aus religiösen Gründen). Das Foto darf nicht an den Antrag geheftet werden und darf keine Spuren von Klebeband oder Heftklammern haben.

  3. Einladungsschreiben

    Ein Einladungsschreiben des einladenden Unternehmens in Kopie. Das Schreiben:

    • Muss in Thailändisch geschrieben sein
    • Muss auf Geschäftspapier geschrieben sein
    • Muss den Namen des Antragstellers angeben
    • Muss den Reisezweck
    • Muss das Einreisedatum enthalten
    • Muss die benötigte Anzahl an Einreisen und die benötigte Gültigkeitsdauer des Visums angeben

  4. Informationen über das Unternehmen

    Folgende firmenrelevanten Dokumente des einladenden Unternehmens müssen in Kopie und in thailändischer Sprache eingereicht werden:

    • Eine Liste der Aktionäre
    • Das Firmenprofil
    • Detaillierte Angaben zum Geschäftsgegenstand
    • Eine Liste der ausländischen Mitarbeiter (Namen, Nationalität und Position im Unternehmen)
    • Eine Karte mit eingezeichnetem Firmenstandort
    • Die Bilanz, Kontoauszug Finanzamt (Por Ngor Dor 91)
    • Die Mehrwertsteueridentifikationsnummer (Por Ngor Dor 20)
    • Die BOI-Lizenz (Board of Investment) und die Firmenlizenz
    • Der Dienstvertrag mit der Begründung für die Mitarbeiterauswahl unter Angabe des Gehalts, der Stellung und Qualifikationen

    Alle Dokumentenseiten müssen die Unterschrift und den Stempel einer autorisierten Person des Unternehmens tragen.

  5. Handelsregisterauszug

    Eine Kopie des Handelsregisterauszuges der thailändischen Firma muss vorgelegt werden.

  6. Buchungsbestätigung

    Eine Flugbestätigung in Kopie.

  7. Visumantrag

    Ein vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular.

  8. VisumCentrale Auftragserteilung

    Bei auf der VisumCentrale Webseite erteilten Aufträgen muss eine Kopie der Ihnen zugesandten Online-Auftragsbestätigung beigelegt werden.

    Bei allen anderen Aufträgen (bzw. falls angegeben) muss ein ausgefülltes VisumCentrale-Auftragsformular geschickt werden, das sich im VisumCentrale-Antragspaket befindet.

    Bitte beachten Sie, dass alle Kartenzahlungen erst nach Abschluss des Visumantragsprozesses vorgenommen werden.

  9. Registrierungsservice für Reisende (dringend empfohlen)

    Das Österreichische Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten empfiehlt österreichischen Staatsangehörigen, sich bei der jeweiligen österreichischen Auslandsvertretung im Reiseland zu registrieren. Reisen Sie gut informiert und sicher, indem Sie sich von VisumCentrale beim Registrierungsservice für Reisende anmelden lassen. Durch die Registrierung wird die jeweilige österreichische Auslandsvertretung über Ihre Reisepläne informiert und Sie werden beim Krisenregistrierungssystem eingetragen. Um sich für diesen Zusatzservice anzumelden, füllen Sie bitte das im VisumCentrale Antragspaket befindliche Registrierungsformular aus und senden es uns mit den restlichen Antragsunterlagen zu

BEISPIEL für die Anforderungen an touristische Reisen für ein Thailand Visum für österreichische Staatsangehörige (für die aktuell gültigen Bestimmungen nutzen Sie bitte die Abfragefunktion)

  1. Visum möglicherweise erforderlich

    Visumfrei für einen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen. Der Reisende:

    • Muss im Besitz eines Reisepasses mit einer Gültigkeit von mindestens sechs Monaten ab Einreisedatum sowie einer freien Seite sein
    • Muss ausreichende finanzielle Mittel nachweisen
    • Muss Tickets für den Rück- oder Weiterflug nachweisen
    • Muss im Besitz aller für die Einreise in das nächste Reiseland benötigten Dokumente sein

    Bei einem längeren Aufenthalt ist ein vorab besorgtes Visum notwendig.

  2. Visum Erläuterung

    Dies ist ein Visum zur einmaligen Einreise, das ab dem Ausstellungsdatum für drei Monate gültig ist und einen Aufenthalt von bis zu 60 Tagen erlaubt.
    Sollten Sie einen längeren Aufenthalt planen müssen Sie ein Non-Immigrant Visum beantragen.

  3. Reisepass

    Der Reisepass des Antragstellers im Original:

    • Muss mindestens eine freie Seite haben
    • Muss sechs Monate über das Ausreisedatum hinaus gültig sein

  4. Passfoto

    Sie müssen ein Passfoto einreichen. Laden Sie Ihr Foto hoch um es, den spezifischen Anforderungen für Ihr Visum genau entsprechend, von uns ausdrucken zu lassen. Gehen Sie auf http://visumcentrale.at/photo-service.php  um Ihr Foto hochzuladen.



    Alternativ können Sie ein farbiges Passfoto einreichen, das folgende Anforderungen erfüllen muss: Innerhalb der letzten drei Monate vor einem weißem Hintergrund aufgenommen und auf hochwertigem Fotopapier ausgedruckt; Größe 35mm x 45mm; Frontalansicht des gesamten Kopfes mit dem Gesicht in der Mitte zentriert, neutraler Gesichtsausdruck (ohne Lächeln). Sie dürfen auf dem Bild keine Kopfbedeckung tragen (außer aus religiösen Gründen). Das Foto darf nicht an den Antrag geheftet werden und darf keine Spuren von Klebeband oder Heftklammern haben.

  5. Buchungsbestätigung

    Eine Flugbestätigung in Kopie.

  6. Visumantrag

    Ein vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular.

  7. VisumCentrale Auftragserteilung

    Bei auf der VisumCentrale Webseite erteilten Aufträgen muss eine Kopie der Ihnen zugesandten Online-Auftragsbestätigung beigelegt werden.

    Bei allen anderen Aufträgen (bzw. falls angegeben) muss ein ausgefülltes VisumCentrale-Auftragsformular geschickt werden, das sich im VisumCentrale-Antragspaket befindet.

    Bitte beachten Sie, dass alle Kartenzahlungen erst nach Abschluss des Visumantragsprozesses vorgenommen werden.

  8. Registrierungsservice für Reisende (dringend empfohlen)

    Das Österreichische Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten empfiehlt österreichischen Staatsangehörigen, sich bei der jeweiligen österreichischen Auslandsvertretung im Reiseland zu registrieren. Reisen Sie gut informiert und sicher, indem Sie sich von VisumCentrale beim Registrierungsservice für Reisende anmelden lassen. Durch die Registrierung wird die jeweilige österreichische Auslandsvertretung über Ihre Reisepläne informiert und Sie werden beim Krisenregistrierungssystem eingetragen. Um sich für diesen Zusatzservice anzumelden, füllen Sie bitte das im VisumCentrale Antragspaket befindliche Registrierungsformular aus und senden es uns mit den restlichen Antragsunterlagen zu

Visa Quick Check

Inhaber eines österreichischen Reisepasses: Prüfen Sie, ob für Ihr Reiseziel ein Einreisevisum erforderlich ist.

Alle Länder anzeigen

Leistungsversprechen

Das weltweite Expertenteam von VisumCentrale ist stets bemüht, unseren Kunden das höchste Maß an persönlicher Betreuung und professionellem Service zu bieten. Dabei ist VisumCentrale bestrebt, den schnellsten, einfachsten und sichersten Weg zur Beschaffung von Visa und zur Legalisation von Dokumenten zu wählen.

 

Wählen Sie VisumCentrale

Schnell. VisumCentrale ist der schnellste Weg zum Visum.

Einfach. Unsere Experten stehen Ihnen telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Sicher. VisumCentrale erfüllt bei der Datensicherheit die höchsten branchenüblichen Standards.